Rezept für richtig knusprige Nussecken

Nussecken sind häufig etwas weich. Von meinem Lieblings-Bäcker aus der Kindheit kenne ich die Nussecken allerdings nur knusprig. Und ich habe sie geliiiiebt! Nie wieder in den letzten Jahrzehnten seit meinem sechsten Lebensjahr habe ich noch einmal so leckere Nussecken gegessen. Und der Trick?

Nach Jahren habe ich nun endlich den Trick herausgefunden wie man die Nussecken genau so schön knusprig hinbekommt: Man muss den Mürbeteig-Boden einfach einmal vorbacken.

Die Angst dabei ist zunächst, dass dann der Boden beim gemeinsamen Backen mit der Nussmasse schon verbrennt, während die Masse noch nicht fertig gebacken ist.
Aber: Dies ist nicht der Fall. Der Mürbeteig-Boden wird nicht wirklich dunkler beim zweiten Backvorgang. Durch die Nussmasse ist er ausreichend davor geschützt zu verbrennen. Er wird nur richtig schön knusprig.

Zutaten:

Für den Mürbeteig-Boden:

  • 130 g Butter oder Margarine
  • 130 g Zucker
  • 2 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 TL, gestr. Backpulver

Für den Belag:

  • 2 EL Aprikosenkonfitüre
  • 200 g Butter oder Margarine
  • 200 g Zucker
  • 2 Pkt. Vanillezucker
  • 200 g Haselnüsse, gemahlen
  • 200 g Haselnüsse, gehackt
  • 4 EL Wasser

Für die Glasur:

  • Schokoladen-Kuchenglasur

Zubereitung:

01

Mürbeteig zubereiten

  • Alle Zutaten mit dem Rührgerät zu einem Teig verkneten
  • Teig ca. 0,5 cm dick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen
  • Mürbeteig im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Ober- und Unterhitze goldbraun backen. Der Mürbeteig wird wirklich einmal komplett durchgebacken ohne den Nuss-Belag

02

Nussbelag zubereiten

  • Butter, Zucker und Vanille-Zucker im Topf auf dem Herd solange bei ca. Stufe 7 erhitzen bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat
  • Im Anschluss Wasser und Nüsse unter die Zucker-Butter-Masse rühren
  • Die Aprikosenmarmelade auf den vorgebackenen Mürbeteig-Boden gleichmäßig aufstreichen
  • Die Nussmasse inkl. Mürbeteig-Boden nochmals bei 175 Grad im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen

03

Nussecken fertigstellen

  • Die noch heißen Nussecken direkt in Rechtecke, im Anschluss in Dreiecke schneiden
  • Die abgekühlten Nussecken mit den Ecken jeweils in die geschmolzene Schokolade tunken

Einen guten Appetit!