Mit leuchtenden Farben einrichten

Mit leuchtenden Farben kommt Fröhlichkeit ins eigene Zuhause. Allerdings sollte man bei der Gestaltung ein paar Dinge beachten, damit das Auge nicht völlig überfordert angesichts der ganzen Farben ist.

01

FARBIGE WÄNDE

Falls Du die Wand farbig streichen möchtest, solltest Du auf die Qualität der Wandfarbe achten. Die Grundsubstanzen einer Wandfarbe variieren je nach Produkt. Man sollte bei starken Wandfarben in jedem Fall ein hochwertiges Produkt verwenden. Nur so kann man von einer hohen Deckkraft ausgehen. Entscheidend ist zudem, welchen Glanzfaktor man sich von der Wandfarbe wünscht. So gibt es von matt bis glänzend verschiedene Abstufungen.

 

02

KOMBINATIONSFARBEN SORGFÄLTIG WÄHLEN

Die Farben der Einrichtungsgegenstände müssen besonders gut auf die Wandfarbe abgestimmt sein. Ansonsten wirkt das Ergebnis nicht stimmig.

 

03

BESCHRÄNKUNG AUF WENIGE FARBEN IM GESAMTKONZEPT

Man sollte sich bei der Einrichtung in knalligen Farben auf wenige Farben beschränken. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das Auge überfordert ist.

 

04

IM VORFELD MATERIALIEN DEFINIEREN

Auch bei den Materialien sollte man sich auf wenige konzentrieren, um ein harmonisches Bild zu erzeugen. Metall, Leder und Plastik sind z.B. sehr gute Partner zu knalligen Farben.